Der weltweit führende Hersteller von Kniehebelverschlüssen
Warenkorb
Basket
0
0 Artikel
0,00 €
Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist zurzeit leer.
Start > Aktuelles > Werkzeugbetätigter Kniehebelverschluss

Werkzeugbetätigter Kniehebelverschluss

04 Nov 2011

Tool Operated Latch

 Kniehebelverschluss hat werkzeugbetätigten Sicherheitshaken!

Der 39-1260 Verschluss mit dem Namen Protex TooLatch ist ein Verschluss, der einen werkzeugbetätigten Sicherheitshaken umfasst, welcher automatisch, ohne Anwendung eines Werkzeugs, beim Schließen einklinkt. Dieser Verschluss kann danach nicht einfach per Hand geöffnet werden, sondern erfordert zum Öffnen die Anwendung von Schraubenzieher, Münze oder einem ähnlichen Hilfsmittel. Dies bedeutet, dass das 39-1260 Modell nur gezielt unter Anwendung eines Werkzeugs geöffnet werden kann.

Dieser wichtige Sicherheitsaspekt verringert das Risiko eines spontanen oder versehentlichen Zugriffs, zum Beispiel während der Produktion oder bei routinemäßigen Wartungsarbeiten der Anlage. Somit ist die Nutzung dieses Verschlusses besonders für Firmen interessant, die der CE-Kennzeichnungsgesetzgebung unterliegen.

Das Modell 39-1260 ist ein starrer Verschluss für mittlere Beanspruchung mit einer schmalen Grundfläche und hat eine Zugfestigkeit von 440kgf. Er wird sowohl aus rostfreiem Stahl als auch verzinktem Flussstahl hergestellt und ist 113mm lang, 38mm breit und 20mm hoch.

Der Protex TooLatch-Verschluss eignet sich für eine Vielzahl von industriellen und landwirtschaftlichen Anwendungen wie das Verschließen von Schutzvorrichtungen, Abdeckungen und Zugangsklappen. Seine Stahlschleife rastet in einen von sechs standardmäßigen Protex Gegenhaken ein – jeweils in den, der für die jeweilige Situation am besten geeignet ist. Wie alle starren Verschlüsse sollte er auf Flächen montiert werden, die eine gewisse Rückfederung aufweisen, wie GRP-Abdeckungen oder Abdeckungen mit Gummidichtung.

Dieser neue Verschluss ist ohne Einschränkungen durch Mindestauftragsmengen direkt bei Protex erhältlich - und kann mit Kreditkarte oder durch Nutzung einer Multi-currency -Bestellmöglichkeit auf der kürzlich modernisierten Webseite der Firma gekauft werden: www.protex.com. Dort können Ingenieure zudem vollständig bemaßte Zeichnungen für diesen und andere Protex Verschlüsse auf ihre Benutzeroberflächen herunterladen, die auf diese Weise direkt für die eigenen Produktentwürfe genutzt werden können.

 

 

Weltbekannter Hersteller und Lieferant für Verschlüsse seit über 60 Jahren