Der weltweit führende Hersteller von Kniehebelverschlüssen
Warenkorb
Basket
0
0 Artikel
0,00 €
Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist zurzeit leer.
Start > Aktuelles > Kniehebelverschluss für die Karosserie von Rennautos

Kniehebelverschluss für die Karosserie von Rennautos

05 Nov 2011

 

 Race Car Quick Action Latch

 

Schnellzugriff mit Protex Kniehebelverschluss

Protex Verschlüsse, wie sie im Allgemeinen bei Fahrzeugkarosserien verwendet werden, umfassen den Kniehebelverschluss Typ 50-1535, wie er von „Radical Sportscars“ spezifiziert wird, um Karosserieteile an ihren Hochleistungsrennwagen zu befestigen.

Diese Varianten wurden von Radical ausgewählt, um strengen Sicherheitsanforderungen zu genügen, da sie in der Lage sind, einen sicheren, bündigen Einbau der Teile ohne jeden Überstand der Karosserie zu ermöglichen.

Verschluss Typ 50-1535 ist eine verkürzte Version des verstellbaren Standard-Sicherheitshakens Protex Typ 50-535, der sowohl in rostfreiem Stahl als auch in passiviertem verzinktem Flussstahl erhältlich ist. Das Funktions-Prinzip der neuen Einheit ermöglicht eine akkurate Positionierung des Karosserieteils und einen einfachen Schließvorgang ohne die Notwendigkeit zusätzlicher Werkzeuge wie Schraubenzieher oder Münze. Dieser Verschluss ist für Karosserieteile unterschiedlicher Breite geeignet und ist mit einer großen Vielfalt von Schließhaken kompatibel, so dass er bei allen „Radical“ Fahrzeugen standardmäßig eingesetzt werden kann.

Die Verschlüsse, die benutzt werden, um Front, Mittelabschnitt und hintere Karosserie des Fahrzeugs zu befestigen, besitzen eine Zugfestigkeit von 350kgf und sorgen damit für einen sicheren Verbund der fixierten Teile bei hohen aerodynamischen Belastungen und Kurvenfahrten.

Weltbekannter Hersteller und Lieferant für Verschlüsse seit über 60 Jahren